Aktuelles

 

v.li.: Bundestagsabgeordneter Marc Biadacz, Robert Probst, Christa Breitling, Dirk Schreiner, Elke Groß, Hans-Karl Schurer und Landtagsabgeordneter Matthias Miller

 

Letzte Woche fand im Restaurant Kerzenstüble die jährliche Mitgliederversammlung der CDU Gärtringen mit knapp 30 Mitgliedern statt. Nach der Totenehrung von Lothar Schmid, der fast fünfzig Jahre Mitglied in der CDU Gärtringen war, hielt die Vorsitzende, Elke Groß, ihren  Jahresbericht ab. Erfreulicherweise konnte die CDU in Gärtringen bei der Landes- und Bundestagswahl dieses Jahr hervorragende Ergebnisse erzielen. Dies, so Elke Groß, sei sicher auch darauf zurückzuführen, dass der Ortsverband, wie auch die beiden Abgeordneten, auch über die Jahre in Gärtringen große Präsenz zeigten und in beiden Wahlkämpfen mit Infoständen und viele Gesprächen sehr aktiv über die Aktivitäten und das Wahlprogramm informieren konnten. Nach dem Bericht der Kassiererin, Ellen Droll, konnte der Vorstand dann komplett und einstimmig entlastet werden. 

Peter Probst, Gemeinde- und Ortschaftsrat, berichtete über die aktuellen Themen in Gärtringen. Ein großes Thema sind nach wie vor Kindergärten und Kinderbetreuung. Die steigenden Zahlen der zu betreuenden Kinder sind eine große Herausforderung für die Gemeinde. Weiterhin berichtete er über die Planung der Ortsmitte und viele andere spannende Themen mit denen sich der Gemeinde- und Ortschaftsrat grade beschäftigt.   

Anschließend berichtete der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete, Marc Biadacz, über die Lage in Berlin, der CDU und die heiß diskutierten Themen der geplanten Ampel.

Nach dem Bericht des Landtagsabgeordneten und CDU Kreisvorsitzenden, Matthias Miller, über die aktuellen Themen im Landtag, wie z.B.  Klimaschutzgesetz, Wahlrechtsreform, Analyse der Landtagswahl etc. fand eine spannende Diskussion über die geplante Kreisvorsitzendenkonferenz und die damit verbunden Fragen nach Partei- und Fraktionsvorsitz statt. „Genau diese Diskussionen brauchen wir zukünftig, die Basis muss mehr beteiligt werden“, so Miller. „Dies war schließlich auch der Tenor des letzten Kreisparteitags in Schönaich“. Dies bestätigte auch der JU-Kreisvorsitzende Leon Kolb in seinem Grußwort: „Es muss eine Erneuerung der Partei mit jungen und frischen Köpfen und einer modernen programmatischen Aufstellung erfolgen“.

Abschließend fand die Ehrung langjähriger Mitglieder der CDU statt. Geehrt werden konnten für 50 Jahre Mitgliedschaft der Ehrenvorsitzende Hans-Karl Schurer, für 40 Jahre die ehemalige Kassiererin Christa Breitling, für 35 Jahre der langjährige Gemeinde- und Ortschaftsrat Robert Probst und für 25 Jahre Rechtsanwalt Dirk Schreiner.

 

Gemeinderat Peter Probst bei seinen Ausführungen

 

 

 Marc Biadacz MdB bei seinem Bericht aus Berlin
v.li.: Vorsitzende Elke Groß, Marc Biadacz MdB, Matthias Miller MdL

 

 

Wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt: Ehrenvorsitzender Hans-Karl Schurer

 

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt: ehemalige Kassiererin und langjähriges Vorstandsmitglied Christa Breitling

 

Für 35 Jahre Mitgliedschaft wurde der langjährige Gemeinde- und Ortschaftsrat Robert Probst geehrt

 

 Schon 25 Jahre Mitglied in der CDU Gärtringen: Rechtsanwalt Dirk Schreiner