Aktuelles

Der Kreisverband der Jungen Union Böblingen möchte während der Corona-Pandemie all die Personen unterstützten, die zur Zeit ihr Zuhause nicht verlassen können. „Ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen sind in diesen schweren Tagen und Wochen auf die Hilfe der Gesellschaft angewiesen“, erklärt Matthias Miller, der Kreisvorsitzende der Jungen Union. Deshalb möchte die Junge Union im Kreis Einkäufe und andere Erledigungen des Alltags für Personen der sogenannten Risikogruppe erledigen. „Solidarität zwischen den Generationen ist nun das Gebot der Stunde. Ziel muss es sein, die Verbreitung von SARS-CoV-2 so gut es geht zu verlangsamen und das Ansteckungsrisiko zu reduzieren“, so Miller weiter. Zur Nachbarschaftsunterstützung sind Helfer der Jungen Union bereits in Böblingen, Sindelfingen, Herrenberg, dem oberen Gäu, Gärtringen, Ehningen, Waldenbuch und Steinenbronn im Einsatz. Freiwillige und Hilfesuchende können sich auf www.die-einkaufshelden.de registrieren oder eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.