Aktuelles

Der CDU Kreisverband Böblingen gratuliert ihrem Ehrenvorsitzendem Wolfgang Heubach zu seinem 80. Geburtstag, den er am 29. Januar 2020 feiert. Er war Mitbegründer der Jungen Union (JU) Ehningen und auch als JU-Kreisvorsitzender Mitte der 60er Jahre hob er einige JU-Ortsverbände aus der Taufe. Getreu dem schon damals geltenden Anspruch der JU als Antreiber der CDU brachte er sich von Anfang an mit klugen Worten in die Parteiarbeit ein und machte auch vor Kritik an Konrad Adenauer keinen Halt – Anfang der 60er Jahren kein leichtes Unterfangen. Dennoch wurde er am 29.1.1961 – seinem 21. Geburtstag – Mitglied in der CDU. Seitdem prägte er maßgeblich die Geschicke der CDU im Kreisverband Böblingen. Von 2002 bis 2014 führte er die Partei als Kreisvorsitzender durch viele Höhen, aber auch einige Tiefen. „Wolfgang Heubach ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil unserer CDU. Auf seinen Rat ist immer verlass“, betonte der heutige Kreisvorsitzende Michael Moroff, „zu seinem runden Geburtstag wünscht ihm seine CDU vor allem Gesundheit, Glück, und Gottes Segen.“ Seit über 40 Jahren wohnt Heubach im Gärtringer Ortsteil Rohrau und war dort auch mehrere Jahre im Gemeinderat tätig. Von 1964 bis zu seinem Ruhestand 2003 arbeitete er für die Kreiszeitung Böblingen Bote, davon viele Jahre als Chef vom Dienst und Redaktionsleiter. „Noch heute profitiert die CDU im Kreis Böblingen von Wolfgang Heubachs vielfältigem Engagement und seinem Wissen in der Pressearbeit“, hebt Moroff in einer Pressemitteilung hervor.